Das mit Sicherheit stimmungsvollste Fest des Kindergartenjahres ist Sankt Martin. Im letzten Jahr war ich zu Tränen gerührt als die Kinder durch den dunklen Wald kamen. „Durch die Straßen auf und nieder leuchten die Laternen wieder….“, leise singend schwebte die Lichterkette langsam auf die Lichtung beim Wald: Magisch!

In diesem Jahr saßen alle Kinder im Halbkreis um das Lagerfeuer. Singend mit Geige, Gitarre und Djembe stimmten sich alle auf das Martinsfest ein. Der Zauber hält an. Das Gefühl von Gemeinsamkeit und Zugehörigkeit kann aus meiner Sicht kein anderes Fest hervorrufen. Das nächste Jahr wird sicherlich genau so wundervoll!

Ich singe schon mal leise: „…lieber Martin, komm und schaue!“ Es lohnt sich.

 

St Martin_2014